Anti-Doping-Labor

Bedeutung und Selbstverständnis

Die Akkreditierung des Dopingkontroll-Labors war für den österreichischen Sport ein wichtiger Schritt. Es stellt eine Effizienzsteigerung der nationalen Anti-Dopingarbeit dar. Auch für den internationalen Sport steht das Dopingkontroll-Labor als kompetenter Partner bei Trainings- und Wettkampfkontrollen sowie internationalen Sportveranstaltungen zur Verfügung.  

Die Arbeit unseres Teams liefert einen wichtigen Beitrag ...

  • zur Glaubwürdigkeit sportlicher Leistungen
  • zur Sicherung des Standortes Österreich als Veranstalter sportlicher Großereignisse
  • zur Ausbildung hochqualifizierter Arbeitskräfte auf dem Gebiet der chemischen Analytik
  • zur konstanten Weiterentwicklung im Wettlauf gegen das Doping im Sport
  • zur Steigerung der Attraktivität eines dopingfreien Sportes für den Nachwuchs

<< zurück zu Anti-Doping