Firmen-Information

Seibersdorf Labor GmbH

Seibersdorf Labor GmbH - Datenschutzerklärung

Stand September 2020

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Webpräsenz der Seibersdorf Labor GmbH. Die Seibersdorf Labor GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und möchte mit dieser Erklärung zum Datenschutz Ihr Engagement für den Schutz der Privatsphäre unterstreichen.

Nachfolgend erfahren Sie wie die Seibersdorf Labor GmbH mit personenbezogenen Daten auf dieser Website umgeht, welche Datenschutzmaßnahmen getroffen werden und welche Möglichkeiten Ihnen in Bezug auf die Modalitäten der Erfassung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung stehen.

Unser Umgang mit personenbezogenen Daten wurde entsprechend geltender Standards in Bezug auf die Transparenz in der Nutzung personenbezogener Daten, die Beachtung und Einräumung von Wahlrechten, Zugangsregelungen, Regelungen zur Datensicherheit, zur Datenweitergabe und zur Überwachung der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung sowie dieser Datenschutzerklärung ausgerichtet. Seibersdorf Labor GmbH beachtet die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) oder dem Datenschutz Deregulierungsgesetz 2018.

Sie können unsere Webseite grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten nutzen. Ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, dann holen wir immer eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ebenfalls werden betroffene Personen durch diese Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte informiert.

Als für die Verarbeitung Verantwortliche haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen um- und eingesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Datenübertragungen über das Internet können aber grundsätzlich Sicherheitslücken enthalten. Bedenken Sie, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder Methode der elektronischen Speicherung 100% sicher ist.

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begriffsbestimmungen, die in der DSGVO benutzt wurden (Artikel 4 DSGVO).

In dieser Datenschutzerklärung werden folgende Begriffsbestimmungen verwendet:

„personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„betroffene Person“ jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

„Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

„Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der
Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

„Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

„Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

„Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch die

Seibersdorf Labor GmbH
2444 Seibersdorf
office@seibersdorf-laboratories.at

siehe Pkt. 3.1. bis 3.4

 

3.1.1 Zweck der Datenverarbeitung

Die Seibersdorf Labor GmbH wird im Zuge Ihres Besuches auf den Websites folgende Informationen (siehe Punkt 3.1.2) erheben. Diese Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website;
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website;
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität;
  • Zu administrativen und statistischen Zwecken;

um die Angebote auf der Website der Seibersdorf Labor GmbH optimieren zu können.

 

3.1.2 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners;
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • Name und URL der abgerufenen Datei;
  • Benutzerdaten (z.B. Zeiten der Zugriffe, besuchte Internetseiten, Interesse an Inhalten);
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL);
  • Meta- und Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adresse, Geräteinformationen);
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
     

3.1.3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die gegenständliche Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f der DSGVO.
Unser berechtigtes Interesse folgt aus den aufgelisteten Zwecken zur Verarbeitung.
In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
 

3.1.4 Empfänger der Daten

Wir setzen beim Besuch unserer Webpräsenz Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffern 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen.


3.2.1 Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden zum Zweck Ihrer Kontaktaufnahme mit uns verarbeitet, insbesondere damit wir Ihre Anfragen rasch und effizient bearbeiten können.
 

3.2.2 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse

Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie weitere Daten im Rahmen des Kontaktformulars eingegeben möchten.
 

3.2.3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1a der DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
 

3.2.4 Dauer der Speicherung

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.
 

3.2.5 Empfänger der Daten

Die Seibersdorf Labor GmbH ist Empfänger der Daten.

Sie können sich über unsere Website als Kunde für künftige Anmeldungen/Bestellungen registrieren.

Eine Registrierung hat für Sie den Vorteil, dass Sie sich im Falle einer künftigen Bestellung/Anmeldung direkt mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort auf unserer Website einloggen können, ohne Ihre Kontaktdaten nochmals eingeben zu müssen.
Sollten Sie ein Anmeldemanager sein d.h. Sie nicht selbst die Bestellungen tätigen sondern dies für einen Anderen tun, ersuchen wir Sie dies auch anzuführen. Sollten bei der Bestellung personenbezogene Daten abgefragt werden (z.B. bei Kursbuchungen) ist von Ihnen zu bestätigen, dass Sie die Zustimmung der Nutzung der personenbezogenen Daten der Person, dessen Daten verwendet werden, eingeholt haben.
 

3.3.1 Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können;
  • um Ihre Anmeldung/Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungslegung;
  • zur Erstellung von Kurszeugnissen- bzw. Teilnahmebestätigungen, bei Anmeldungen zu Kursen oder Konferenzen der Seibersdorf Labor GmbH.
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;
  • um die technische Administration unserer Webpräsenz sicherzustellen;
  • um unsere Kundendaten zu verwalten.


3.3.2 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Wenn Sie über unsere Website eine Anmeldung / Bestellung tätigen, so erheben wir zunächst folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname;
  • eine gültige E-Mail-Adresse;
  • Anschrift;
  • Geburtstag, Geburtsort (zur Erstellung von Kurszeugnissen- bzw. Teilnahmebestätigungen).


3.3.3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Bestellung und/oder Registrierung und ist nach Art. 6 Abs. 1b der DSGVO für die Bearbeitung Ihrer Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag bzw. Werkvertrag erforderlich.
 

3.3.4 Dauer der Speicherung

Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1c der DSGVO aufgrund einer gesetzlichen Grundlage zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1a der DSGVO eingewilligt haben.
 

3.3.5 Empfänger von Daten

Wenn es zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist, geben wir zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1b der DSGVO Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter.

3.4.1 Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen Anwendungen von Drittanbietern zur Durchführung von Online Meetings, Screen Sharing, Videokonferenzen und/oder Webinare (nachfolgend: „Online-Meetings).


3.4.2 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen);
  • Kontaktangaben (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer);
  • Geteilte Inhalte (z.B. Fotos, Videos, Texte, Audioaufnahmen);
  • Benutzerdaten (z.B. Zeiten der Zugriffe, besuchte Internetseiten, Interesse an Inhalten);
  • Meta- und Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adresse, Geräteinformationen).


3.4.3 Eingesetzte Anwendungen

Microsoft Teams
Dienste: Videokonferenzen, Chats, Sprachkonferenzen
Anbieter: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA
Internetseite: https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/group-chat-software
Datenschutzerklärung: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement


Skype
Dienste: Instant-Messaging, Videokonferenzen, Sprachkonferenzen
Anbieter: Skype Communications SARL, 23-29 Rives de Clausen, L-2165 Luxemburg, Luxemburg
Mutterunternehmen: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA
Internetseite: https://www.skype.com/de/
Datenschutzerklärung: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement


Zoom
Dienste: Videokonferenzen, Sprachkonferenzen, Chats
Anbieter: Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA
Internetseite: https://zoom.us/de-de/meetings.html
Datenschutzerklärung: https://zoom.us/de-de/privacy.html

GotToMeeting
Dienste: Online Meetings, Videokonferenzen
Anbieter: LogMeIn Ireland Limited, Bloodstone Building Block C, 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland
Internetseite: https://www.gotomeeting.com/de-at
Datenschutzerklärung: https://www.logmeininc.com/de/trust/privacy

Vimeo
Dienste: Videoportal, Streaming von Videos in HD Qualität
Anbieter: Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA
Internetseite: https://vimeo.com/de/
Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy

Sli.do
Dienste: Q&A- und Umfrage-Tool.
Anbieter: sli.do s. r. o., Vajnorská 100/A, 831 04 Bratislava, Slowakei (Europäische Union)
Internetseite: https://www.sli.do/de
Datenschutzerklärung: https://www.sli.do/terms#privacy-policy

Tawk.to
Dienste: Live-Chat, Chatpages
Anbieter: tawk.to Inc. 187 East Warm Springs Rd, SB298, Las Vegas, NV, 89119, USA
Internetseite: https://www.tawk.to/
Datenschutzerklärung: https://www.tawk.to/data-protection/

Jitsi Meet
Dienste: Online Meetings
Anbieter: 8×8, Inc. 675 Creekside Way, Campbell, California 95008, United States
Internetseite: https://jitsi.org
Datenschutzerklärung: https://jitsi.org/meet-jit-si-privacy/ 


3.4.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Online Meetings ist Art.6 Abs.1 lit b DSGVO, soweit die Meetings für die Erfüllung eines Vertrages notwendig sind, dessen Partei die betroffenen Person ist oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage das berechtigte Interesse Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht hier in der effektiven Durchführung von Online Meetings und der damit verbundenen  Kommunikation seitens des Verantwortlichen. Sollten Aufzeichnungen im Rahmen des Meetings gemacht werden, wird vorher die Einwilligung der Betroffenen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt.


3.4.5 Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung und Verarbeitung entfällt, vorausgesetzt, dass für die längere Aufbewahrung nicht eine gesetzliche Verpflichtung besteht.


3.4.6 Empfänger von Daten

Zur Durchführung eines Online Meetings setzten wir einen oder mehrere der in Punkt 3.4.3 angeführten Dienstleister als Auftragsverarbeiter ein. Personenbezogen Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Online Meetings verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Die Verarbeitung personenbezogener Daten von Teilnehmern der Online Meetings findet ausschließlich in Rechenzentren der Europäischen Union statt. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland findet grundsätzlich nicht statt. Sollten Umstände eintreten, die einen Datentransfer erforderlich machen, haben wir mit dem jeweiligen Dienstanbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag unter Einbeziehung der EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

Wir verwenden in unserer Webpräsenz Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit Ihnen, den Nutzern. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1f der DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Unsere Website enthält möglicherweise Links auf die Websites von unseren Partnern sowie Drittanbietern. Diese Links werden von uns mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt.

Seibersdorf Labor GmbH ist nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen oder den Inhalt von Websites außerhalb der Webpräsenz der Seibersdorf Labor GmbH. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Website, auf die verwiesen wurde.

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1f der DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen möchten wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Wir setzen die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und auszuwerten sowie zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie.

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. www.google.de/intl/de/about/ (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziffer 5) verwendet.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden an einen Server
von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf den vorgenannten Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie unter nachfolgendem Link in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de .

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir auch das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 5) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden.

Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische
Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain www.googleadservices.com blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie unter dem nachfolgenden Link: https://services.google.com/sitestats/de.html

7.1 Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Insbesondere können Sie Auskunft über

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorie der personenbezogenen Daten;
  • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechtes;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts;
  • die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.


7.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
 

7.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen erforderlich ist;


7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

  • soweit die Richtigkeit der Daten von ihr bestritten wird;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist;
  • die betroffene Person aber deren Löschung ablehnt;
  • die Seibersdorf Labor GmbH die Daten nicht mehr benötigt, diese jedoch zur Geltendmachung,
  • Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt;
  • die betroffene Person gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
     

7.5 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

7.6 Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.


7.7 Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

Die betroffen Person hat das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

In Österreich ist dies die

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien
E-Mail: dsb(at)dsb.gv.at


7.8 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1f der DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an:
office(at)seibersdorf-laboratories.at

Wir verwenden in unserer Webpräsenz das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück.

Ob eine Seite unserer Webpräsenz verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

Wir verwenden geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand September 2020.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website unter dem nachfolgenden Link abgerufen und ausgedruckt werden: https://www.seibersdorf-laboratories.at/datenschutz

Wenn Sie Fragen hierzu haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, können Sie sich jederzeit unter folgender E- Mail-Adresse an uns wenden: datenschutz(at)seibersdorf-laboratories.at