News Detail

16.03.2017

Rechtzeitig zur EMC Stuttgart 2017: Unsere neuen Magnetfeldantennen PLA-R und PLA-T

 

Das Team Hochfrequenztechnik der Seibersdorf Labor GmbH ist stolz, aus Anlass der Messe EMC Stuttgart 2017 seine neueste Entwicklung präsentieren zu können: die Magnetfeldantennen PLA-R und PLA-T.

Die Precision Loop Antenna PLA-R ist eine batteriebetriebene aktive Empfangsantenne, die im “Active Mode” mit dem rauscharmen Vorverstärker hochempfindliche Messungen ermöglicht. Eine Sättigungs-Detektion, die unabhängig von der Wellenform arbeitet, sorgt für korrekte Messungen. Starke Signale, z. B. von induktiven Ladesystemen, können im „Passive Mode“ ohne Vorverstärker gemessen werden.

Die PLA-R entspricht den Anforderungen der CISPR 16-1-4 und den Normen zur Störfeldstärkemessung im Frequenzbereich 9 kHz – 30 MHz. Darüber hinaus ist ein Stativ für komfortable Positionierung der Antenne in den 3 geforderten Orientierungen (x,y,z) inkludiert.

Die aktive, batteriebetriebene Sende-Rahmenantenne PLA-T ist zusammen mit der aktiven Empfangs-Rahmenantenne PLA-R als PLA-Set für Hallenvalidierungen ideal geeignet, um die Messung der NSA (Normierten Felddämpfung) im Frequenzbereich 9 kHz – 30 MHz in einer Messentfernung von bis zu 10 m (CISPR 16-1-4 Entwurf) durchzuführen.

Darüber hinaus kann das Set auch zur Schirmdämpfungsmessung nach EN50147 1 und IEEE 299 mit sehr großem Dynamikbereich und ohne externen Leistungsverstärker verwendet werden. Weiters im PLA-Set enthalten: Antennenstative zum einfachen Polarisationswechsel (x,y,z) mit integrierten Laserpointern zur präzisen Ausrichtung.

>> Produktblatt PLA-R (englisch)

>> Produktblatt PLA-SET (englisch)