News Detail

19.05.2017

2. RADHARD-Symposium in Seibersdorf

 

Am Dienstag, 16.5.2017, fand die 2. Ausgabe des Symposiums RADHARD (Radiation Hardness) statt.
Initiiert und organisiert wurde die Tagung von unserem Experten Dr. Peter Beck (Leitung Fachgruppe Strahlungsfestigkeit/Weltraumstrahlung).

Es konnten wieder internationale Vortragende (zum Teil sogar aus Übersee) gewonnen werden.
Den 38 Gästen der Veranstaltung wurde ein dichtes Programm geboten.
Die Tagung legte diesmal den Focus auf den Themenkreis CubeSat.
Programmdetails können hier nachgelesen werden. >> Link zum RADHARD-Programm

CubeSats sind Kleinsatelliten, die zwischen einem und zehn Kilogramm wiegen. Sie fliegen bei Starts größerer Satelliten mit und sind dadurch im Vergleich zu sonstigen Raumfahrtprojekten erschwinglich.
Durch CubeSats sind Universitäten und Forschungseinrichtungen, aber auch Unternehmen in der Lage, neue Instrumente oder Materialien ins All zu schicken und zu testen.

Das RADHARD-Symposium wurde aus Anlass der feierlichen Eröffnung des TEC-Labors der Seibersdorf Labor GmbH im Vorjahr erstmals durchgeführt.
Das Zielpublikum des Symposiums sind Weltraum-Systemintegratoren, Bauteilhersteller, Akteure aus Industrie, Forschung, Wissenschaft, sowie Studenten die am Thema Prüfung elektronischer Bauteilen und Geräte bezüglich ihrer Weltraumtauglichkeit interessiert sind.
Die Seibersdorf Labor GmbH ist Veranstalter und Gastgeber in enger Zusammenarbeit mit der FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft und AUSTROSPACE. Das Symposium wird in Kooperation mit der TU-Graz, der FH Wiener Neustadt, ESA und RADECS durchgeführt.