EPCOS AG

12. EMV-Fachtagung

EPCOS AG

Die EPCOS AG ist ein Unternehmen der TDK Corporation, einem führenden Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio/Japan. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte TDK einen Umsatz von 9,1 Milliarden USD und beschäftigte rund 80.000 Mitarbeiter weltweit.

Zum EPCOS Produktspektrum gehören neben Kondensatoren, Hochfrequenz-Bauelementen und Modulen auch Sensoren, Piezo- und Schutzbauelemente. Darüber hinaus umfasst das EPCOS Portfolio Ferrite, Induktivitäten und eine breite Palette an EMV-Bauelementen.An Standorten in Ungarn und China werden hochwertige, innovative EMV-Filter und Drosseln für die Leistungselektronik entwickelt und gefertigt. Zum EMV-Produktspektrum gehören Standardfilter bis 2500 A genauso wie Ringkerndrosseln und geblechte Induktivitäten. Ein Team erfahrener Ingenieure sorgt bei Bedarf für die kundenspezifische Anpassung von Filterlösungen. Dabei kann auf das komplette Portfolio an TDK und EPCOS Produkten zugegriffen werden. Darüber hinaus übernimmt das akkreditierte EPCOS EMV-Labor in Regensburg alle EMV-Messungen, die im Rahmen der CE-Kennzeichnung notwendig sind – sowohl im Labor als auch vor Ort.